Traumgarten für den Sommer

Sobald der Sommer vor der Tür steht muss auch der Garten bereit sein für Sonne und Gartenparties. Mit den richtigen Pflanzen, passenden Gartenmöbeln und hochwertiger Dekoration wird auch Ihr Garten zu einem echten Traumgarten. Mehr »

Gemeinsam den Tierparkt entdecken

Die Natur bietet viele interessante Möglichkeiten um sich als Liebespaar neu zu entdecken. Besonders Tierparks werden immer beliebter. Hier man man gemeinsam Picknicken, Reden und die Natur und ihre Geschöpfe kennenlernen. Mehr »

München zu Zweit entdecken

Auch wenn es noch nicht soweit ist und das Oktoberfest noch einige Zeit entfernt ist, so bietet die Hauptstadt Bayern das ganze Jahr über viele Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Besonders als Wochenendetrip eignet sich München perfekt! Mehr »

Studieren in New York

Für viele Single-Studenten sind die USA immer noch das beliebteste Reiseziele. Viele verknüpfen ihr Studium deshalb mit einem Auslandssemester in New York oder einer anderen Universität in den USA. Mehr »

 

8 Tipps für mehr Weihnachtsstimmung

Endlich ist sie da: Die schöne und besinnliche Adventszeit. In den Fenstern der Straßen sieht man Lichterketten, die Kaufhäuser sind weihnachtlich dekoriert und die Weihnachtsmärkte öffnen ihre Tore. Trotzdem kommen viele Menschen nicht richtig in Weihnachtsstimmung. Stress auf der Arbeit oder im Privatleben lassen uns oft nicht richtig abschalten und häufig können wir die Adventszeit nicht richtig genießen.

Wir haben für Sie 8 Tipps zusammengestellt, mit denen Sie es schaffen, sich selbst und vielleicht auch den Partner oder die Familie in Weihnachtsstimmung zu bringen. Und das Beste: Die Tipps helfen Ihnen auch dann, wenn Sie wenig Zeit haben.

1. Weihnachtlich dekorieren

Dieser Tipp mag Ihnen vielleicht zunächst banal erscheinen, ist aber essentiell wichtig, um in Weihnachtsstimmung zu kommen: Dekorieren Sie Ihr zuhause weihnachtlich. Sie müssen jedoch nicht gleich Ihr ganzes Haus in ein blinkendes Wonderland verwandeln. Wenn Sie wenig Zeit und vielleicht auch wenig Zubehör dafür haben, dekorieren Sie einfach nur die Räume, in denen Sie sich am meisten aufhalten.

Stellen Sie beispielsweise nur im Wohnzimmer einige Dekoartikel auf oder hängen eine Lichterkette ins Fenster. Weniger ist oft mehr und meistens reicht schon ein Adventskranz auf dem Wohnzimmertisch aus, um die Stimmung besinnlicher zu machen. Auch gedämmtes Licht durch Kerzenschein wirkt in der Weihnachtszeit Wunder und schafft direkt eine besinnliche Atmosphäre.

2. Weihnachtliche Musik hören

Ziemlich schnell in Weihnachtsstimmung kommen Sie, wenn Sie einfach weihnachtliche Musik auflegen. Zahlreiche Geschäfte nutzen diesen Effekt sogar, um ihr Weihnachtsgeschäft voranzutreiben. Weihnachtliche Lieder machen Lust auf Weihnachten und auf Geschenke. Nutzen auch Sie diesen Effekt und legen zuhause weihnachtliche Musik auf. Zum Beispiel beim Kochen oder bei anderen Haushaltstätigkeiten. Diese machen Ihnen dann umso mehr Spaß, da Sie sich einfach gut fühlen und auf Weihnachten freuen.

3. Lebkuchen, Weihnachtsplätzchen & Co.

Leckere Weihnachtsplätzchen und typisches Gebäck, wie zum Beispiel Lebkuchen oder Spekulatius gehören im Dezember einfach dazu. Wenn Sie Zeit haben, backen Sie diese natürlich selber. Im Netz und in Zeitschriften finden Sie unzählige Rezeptideen für verschiedene Weihnachtskekse. Sie finden sowohl ganz einfache Rezepte, als auch aufwendige Ideen, mit denen Sie richtig Eindruck machen können. Wenn Sie bisher nicht zum Backen gekommen sind, dann kaufen Sie einfach einige Leckereien im Supermarkt ein. Gerade Lebkuchen, Spekulatius, Dominosteine usw. gibt es in der Weihnachtszeit in jedem Geschäft, wo es Lebensmittel gibt.

4. Weihnachtliche Düfte

Einfach dufte: Nutzen Sie all Ihre Sinne, um in Weihnachtsstimmung zu kommen! Dazu gehört auch unsere Nase, mit der wir uns gleich in Weihnachtsstimmung versetzen können, sobald wir weihnachtliche Gerüche wahrnehmen. Hierfür eignen sich zum Beispiel Duftkerzen mit weihnachtlichen Gerüchen sehr gut. Damit bringen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch alle anderen, die Ihre Wohnung betreten gleich in besinnliche Stimmung.

5. Weihnachtsfilme schauen

Vermutlich gehören auch Sie zu den Millionen von Menschen, die am Abend oder am Wochenende gerne mal einen Film schauen, um abzuschalten und sich von der Arbeit zu erholen. Warum dann nicht gleich einen Film, der Sie in Weihnachtsstimmung bringt? Die besten Klassiker unter den Weihnachtsfilme gehören in der Adventszeit einfach dazu und zudem schlagen Sie damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Das Fernsehen an sich hilft Ihnen abzuschalten und zu entspannen. Gleichzeitig kommen Sie bei einem Film, der mit Weihnachten zu tun hat, natürlich auch sofort in Weihnachtsstimmung.

6. Weihnachtsmärkte besuchen

Nutzen Sie das große Angebot der Weihnachtsmärkte und machen Sie diesen zum Hauptaspekt Ihrer Freizeitaktivitäten in dieser Zeit. Andere Dinge, wie zum Beispiel Kino- oder Restaurantbesuche können Sie das ganze Jahr über machen. Verschieben Sie solche Aktivitäten also ruhig auf eine andere Zeit. Wenn Sie sich im Dezember mit Freunden treffen oder mit der Familie ausgehen möchten, besuchen Sie am besten einen Weihnachtsmarkt. Auch hier ist für jeden Geschmack etwas dabei: Über alle Regionen in Deutschland verteilt finden Sie sowohl moderne, klassische, aber zum Beispiel auch antike und mittelalterliche Weihnachtsmärkte. Lassen Sie sich verzaubern!

7. Adventskalender kaufen

Besorgen Sie sich einen Adventskalender – egal, wie alt Sie sind. Ein Adventskalender erinnert jeden Tag daran, wie viele Tage es noch bis Weihnachten sind und lässt somit die Vorfreude auf das Fest steigen. Und wenn die Vorfreude auf Weihnachten steigt, dann steigt ganz automatisch natürlich auch die Weihnachtsstimmung. Mittlerweile gibt es Adventskalender mit den verschiedensten Füllungen. Von Schokolade über Beauty bis hin zu kulinarischen Adventskalendern ist alles mit dabei.

8. Weihnachtsstress vermeiden

Auch wenn es schwerfallen mag: Versuchen Sie Weihnachtsstress so gut wie möglich zu vermeiden. Stress ist mitunter einer der größten Weihnachtsstimmungs-Killer überhaupt. Wer von Termin zu Termin hetzt und in letzter Minute noch Geschenke besorgen muss, wird garantiert nicht in weihnachtliche Stimmung kommen. Versuchen Sie Geschenke schon so früh wie möglich zu besorgen, da dies einer der größten Stressfaktoren ist.

Zudem sollten Sie sich so wenig Stress wie möglich machen und sich nicht unter Druck setzen. Wenn Sie keine Zeit zum Plätzchen backen haben, dann kaufen Sie dieses Jahr eben welche. Auch Ihre Mitmenschen werden es Ihnen danken – diese haben nämlich viel mehr davon, wenn Sie entspannt und gelassen sind, dafür aber gekaufte Plätzchen anbieten, als wenn Sie zwar selbstgebackene im Angebot haben, dafür aber gestresst und womöglich auch noch gereizt sind.