Kategoriearchiv: Allgemeines

Endlich besser schlafen und gemeinsam erholt in den Tag starten

Millionen Menschen in Deutschland leiden an Schlafstörungen. Sie haben Schwierigkeiten damit, einzuschlafen, oder wachen während der Nachtruhe mehrmals auf. So gibt es auch immer wieder Paare, bei denen beide Partner an Schlafproblemen leiden. Die Folge davon ist nicht nur, dass sie gegenseitig ihren Schlaf stören. Sie fühlen sich auch beide morgens müde und ausgelaugt, was die Beziehung belasten kann. Im Folgenden verraten wir Ihnen unsere besten Tipps gegen Schlafstörungen, um gemeinsam erholt in den Tag zu starten.

1. Pflanzliche Heilmittel

Wer an starken Schlafstörungen leidet, bekommt unter Umständen von einem Arzt Schlaftabletten verordnet. Allerdings sind diese nicht ratsam, da sie die Ursache für die Schlafprobleme nicht angehen, sondern diese lediglich überschatten. Besser sind pflanzliche Mittel, die den Schlafrhythmus normalisieren.

Pflanzliche Heilmittel wie Sedaforte haben nur in wenigen Fällen einen Soforteffekt. Sie müssen über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen werden, damit sie ihre Wirkung entfalten. Allerdings eignen sie sich aufgrund ihrer natürlichen Inhaltsstoffe auch zur längeren Einnahme, was bei Schlaftabletten keinesfalls empfohlen wird. Auch lassen sich Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten vermeiden.

2. Smartphone, Fernseher und Co. meiden

Beim Fernsehen oder der Nutzung eines Smartphones sind wir starken Reizen ausgesetzt. Diese putschen uns auf und sorgen dafür, dass es uns schwerfällt, zur Ruhe zu kommen. Außerdem enthalten die elektronischen Geräte blaue Lichtanteile. Dieses Licht stört die Produktion des Schlafhormons Melatonin. Daher gehören weder Fernseher noch Smartphone in das Schlafzimmer.

3. Über Gefühle und Gedanken reden

Ereignisse, die den Tag über vorgefallen sind, können uns so sehr belasten, dass wir nicht einschlafen können. Deshalb ist es wichtig, mit diesen abzuschließen. Nehmen Sie sich, bevor Sie ins Bett gehen, einige Minuten Zeit. Setzen Sie sich mit Ihrem Partner an den Tisch oder auf die Couch und reden Sie über das, was Sie beschäftigt.

4. Sport treiben

Regelmäßiger, moderater Sport fördert den Schlafrhythmus. Er hilft dabei, abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Schnappen Sie sich daher Ihren Partner und treiben Sie gemeinsam Sport. Dabei kann es sich auch um einen Spaziergang oder eine kleine Fahrradtour handeln. Wichtig ist, sich einige Stunden vor dem Zubettgehen körperlich zu betätigen.

5. Nicht zu spät essen

Nach dem Essen ist der Körper mit der Verdauung beschäftigt. Obwohl wir nach einem ausgiebigen Mahl meist müde sind, stört der Verdauungsprozess den Schlaf und kann dafür verantwortlich sein, dass wir nachts mehrmals aufwachen. Aus diesem Grund sollte die letzte Mahlzeit mindestens drei, besser fünf Stunden vor dem Schlafengehen eingenommen werden und aus gut verdaulichen Lebensmittel bestehen. Auch zu viel Kaffee, Alkohol und stark zuckerhaltige Getränke wirken sich negativ auf den Schlaf aus.

Ginkgo: ein perfektes Mittel bei Kreislaufschwäche

Ursprünglich ist der Ginkgo in China zu Hause. Doch aufgrund seiner heilkräftigen Wirkung hat er schon längst Eingang in die Medizin der westlichen Welt gefunden. Angewendet werden dabei in erster Linie Extrakte, die aus den Blättern des Baumes gewonnen werden.

Ursprünglich stammt der Ginkgo-Baum übrigens aus Japan, wo er insbesondere als Zierpflanze geschätzt wurde. Deshalb und aufgrund der Tatsache, dass die Früchte des Baumes essbar sind, verbreitete sich die Pflanze schließlich in ganz Ostasien. Dass der Baum seinen Weg nach Europa fand, ist holländischen Seefahrern in der Zeit der Entdeckungen zu verdanken.

Wann wird Ginkgo angewendet

Am häufigsten werden die Ginkgo-Extrakte wohl bei Patienten angewendet, die unter artiellen Durchblutungsstörungen leiden. Weitere Anwendungsgebiete sind aber auch Schwindel, Ohrengeräusche und Leistungsstörungen jeglicher Art, insbesondere Konzentrationsschwächen.

In diesem Zusammenhang wurden in den vergangenen Jahren auch einige klinische Studien durchgeführt. Mit einem ernüchternden Ergebnis. Denn dass Ginkgo einen positiven Effekt auf Demenz haben soll, konnte nicht nachgewiesen werden.

Der Grund dafür, dass ein Mensch unter Gedächtnisproblemen leidet, kann schlicht und ergreifend daran liegen, dass der Kreislauf nicht mehr richtig funktioniert, was sich aber mit Naturprodukten in aller Regel sehr gut in den Griff bekommen lässt. Ebenso ist ein schwacher Kreislauf oft die Ursache für kalte Füße und Hände. Auch in diesem Fall empfiehlt sich oft ein natürliches Präparat. Auch Müdigkeit kann übrigens ein Anzeichen dafür sein, dass der Kreislauf in Schwung gebracht wird. Denn Müdigkeit geht oft schlicht und ergreifend darauf zurück, dass die Zirkulation des Blutes im Gehirn langsamer abläuft als normal. Wer in diesem Fall Ginkgo Biloba kaufen möchte, wird feststellen, dass sich sein Zustand jeden Tag ein wenig mehr bessert. Dennoch müssen die Betroffenen damit rechnen, dass einige Zeit ins Land gehen wird, bis sie wieder so fit wie zuvor sind. Schließlich können sie bei der Behandlung mit natürlichen Präparaten keine Wunder erwarten, was auch bei den Präparaten aus der Küche der Pharmaindustrie der Fall ist. Dafür ist der Erfolg, sobald er erst einmal eingesetzt hat, in aller Regel umso nachhaltiger.

Ginkgo bei Durchblutungssötrungen

Besonders gern wird Ginkgo genutzt, wenn es darum geht, Durchblutunsstörungen zu behandeln. Denn dieses Problem kann massive Folgen haben. Wird etwa das Gehirn nicht ausreichend durchblutet, kann es bei den Betroffenen sehr wohl zu gravierenden Begleiterscheinungen kommen. Dazu gehören etwa Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, eine Gedächtnisschwäche oder gar Stimmungsschwankungen, die mit einem Gefühl der Ängstlichkeit einher gehen können.

Besonders gern wird der Ginkgo-Extrakt eingesetzt, wenn es darum geht, eine periphere arterielle Verschlusskrankheit in den Griff zu bekommen. In diesem Fall wird das Präparat in Verbindung mit verschiedenen physilkalisch-therapeutischen Maßnahmen wie etwa einem Gehtraining genutzt.

Damit dieser pflanzliche Extrakt seine volle Wirkung entfalten kann, wird ein spezieller Trockenextrakt empfohlen, der aus den Blättern des Ginkgo-Baumes hergestellt wird.

Einzigartige Hochzeitskarten gestalten – so einfach geht’s

Der schönste Tag im Leben steht einem bevor und da soll natürlich alles perfekt sein. Neben den ganzen Vorbereitungen womit man schwer beschäftigt ist, gilt es auch Hochzeitskarten zu gestalten. Hochzeitskarten gibt es in sämtlichen Formen. Egal, ob es die Einladungen sind, Save the Date Karten, oder die Menükarten zur Hochzeit für die Gäste. Heutzutage ist es kein Problem mehr die eigenen Hochzeitseinladungen und Hochzeitskarten im Internet zu erstellen. Es gibt eine umfassende Auswahl und ebenfalls eine gute Beratung.

Trauringe finden – Das Internet bietet neue Möglichkeiten…

Trauringe und Verlobungsringe sind etwas, was man einfach nicht aus den Augen verlieren sollte. Daher ist es umso wichtiger, sich die passenden Modelle auszusuchen, die man auch noch viele weitere Jahre tragen wird. Gerade wenn es um die eigene Verlobung und sogar die Ehe geht muss man sich die optimalen Ringe aussuchen, die einfach beiden zusagen. Doch wo kann man schöne Ringe kaufen? Welche Materialien werden eigentlich bevorzugt und wie kann man diese online bestellen? Fragen über Fragen, denen sich auch heute noch viele Menschen widmen. Nicht jeder kann auf Anhieb die passenden Modelle finden, da man immer mal wieder hohe Ansprüche hat.

Hochzeitstag – Die Flitterwochen können kommen!

Der Raum ist geschmückt, es stehen Blumensträuße im großen Saal und der Sekt wartet schon darauf getrunken zu werden. Die Menükarten thronen auf der schlicht gedeckten Tafel und der DJ spielt bereits die ersten Töne. Die Hochzeit. Sie zählt zu dem wichtigsten und schönsten Erlebnis im Leben eines Menschen. Man heiratet seinen Seelenverwandten und dieses Ereignis möchte man mit der großen Party und den Freunden richtig feiern. Denn wer sich das „Ja“-Wort gegeben hat, schwebt im siebten Himmel und möchte diesen Moment möglichst lange festhalten. Die Hochzeitsparty soll von daher auch von Anfang bis Ende perfekt sein.