Traumgarten für den Sommer

Sobald der Sommer vor der Tür steht muss auch der Garten bereit sein für Sonne und Gartenparties. Mit den richtigen Pflanzen, passenden Gartenmöbeln und hochwertiger Dekoration wird auch Ihr Garten zu einem echten Traumgarten. Mehr »

Gemeinsam den Tierparkt entdecken

Die Natur bietet viele interessante Möglichkeiten um sich als Liebespaar neu zu entdecken. Besonders Tierparks werden immer beliebter. Hier man man gemeinsam Picknicken, Reden und die Natur und ihre Geschöpfe kennenlernen. Mehr »

München zu Zweit entdecken

Auch wenn es noch nicht soweit ist und das Oktoberfest noch einige Zeit entfernt ist, so bietet die Hauptstadt Bayern das ganze Jahr über viele Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Besonders als Wochenendetrip eignet sich München perfekt! Mehr »

Studieren in New York

Für viele Single-Studenten sind die USA immer noch das beliebteste Reiseziele. Viele verknüpfen ihr Studium deshalb mit einem Auslandssemester in New York oder einer anderen Universität in den USA. Mehr »

 

So wird das erste Date ein voller Erfolg

Endlich steht nach endlosen Gesprächen im Chat oder stundenlangen Telefonaten das allererste Kennenlernen bei einem Date an. Der Puls beginnt langsam zu steigen, das Herz rast und man kann es vor lauter Aufregung kaum erwarten. Das erste Date kann etwas Wunderbares am Anfang einer Beziehung sein. Vorausgesetzt, dass man es locker und ohne Zwang angeht und einige kleine Kniffe beachtet, um nicht gleich vom Regen in der Traufe zu landen. Hier einige Tipps, damit das erste Date ein voller Erfolg wird.

Hilfreiche Tipps fürs erste Date

Wer vor dem ersten Date vor Aufregung schwitzige Hände oder Gänsehaut bekommt, sollte bedenken, dass es der Verabredung nicht viel anders geht. Einmal kurz durchatmen und dann einfach locker in die Situation hineingehen. Besonders gute Chancen, das dieses Date ein voller Erfolg wird, hat man dann, wenn man etwas über sich, seine Hobbys oder seine Vorlieben erzählt.

Wenn es darum geht, den passenden Ort für das erste Date zu wählen, so sollte dieser stets neutral sein. Am besten eignen sich öffentliche Plätze, die man schon lange kennt. Dies kann ein Abendessen im Restaurant, eine Einladung ins Kino oder auch ein Ausflug in einen belebten Park sein. So bleiben einem unschöne Überraschungen erspart.

Bevor es zum ersten Date losgeht, sollte man sich ruhig einmal über die aktuellen Nachrichten des Tages, Veranstaltungen oder verschiedene Hobbys informieren, um beim ersten Kennenlernen genügend Stoff für ein gutes Gespräch parat zu haben. Darüber hinaus sollte man vor dem Gang aus dem Haus schauen, dass der Akku des Handys voll ist und genügend Geld im Portmonee steckt. So kann man, falls das erste Date doch nicht so das wahre ist, eine gute Freundin oder einen guten Freund anrufen, der einen aus dieser Situation „befreit“. Dies sollte jedoch möglichst unauffällig passieren. So sollte man sich etwa kurz entschuldigen und auf die Toilette gehen. Während des Dates sollte das Handy ausgeschaltet bleiben.

Ebenso wichtig ist auch die Kleidung beim ersten Date. Hier sollte man etwas wählen, worin man sich pudelwohl fühlt. Denn der erste Eindruck entscheidet wie so oft im Leben, ob man sich mag oder nicht. Die Kleidung sollte also nicht zu langweilig, aber auch nicht zu sexy sein. Für Herren bietet sich beispielsweise ein Hemd mit Jeans an. Für Damen kann es zum Beispiel eine Tunika mit Leggings sein – also Sachen, die man auch im Alltag tragen kann. Zu aufreizende Kleidungen sollten nicht gleich im ersten Date getragen werden.

Hat man die passende Kleidung und seinen persönlichen Lieblingsduft ausgewählt, sollte man natürlich auch pünktlich zum ersten Date erscheinen. Lieber fünf Minuten eher aus dem Haus gehen, erspart einem die unangenehme Überraschung zu spät zu kommen.

Ist man beim Date angekommen, fährt man nach der Begrüßung am besten, wenn man etwas über sich selbst erzählt. Ebenso gut kann man sich auch über gemeinsame Hobbys, Musik, Reiseziele oder auch Veranstaltungen unterhalten. Keinesfalls jedoch sollte die letzte Beziehung erwähnt werden.

Trotz vieler interessanter Gesprächsthemen sollte man auch darauf achten, dass sich das Kennenlernen nicht ewig in die Länge zieht. So merkt man bereits nach kurzer Zeit, ob die Chemie passt oder nicht. Wenn man sich sympathisch ist, kann man das Kennenlernen natürlich auch ausweiten.

Und zum Schluss kommt natürlich der wichtigste Tipp von allen. Keep cool und hab Spaß. Mit dieser Devise sollte jede Möglichkeit genutzt werden, einen neuen Menschen kennen und vielleicht sogar lieben zu lernen.