Traumgarten für den Sommer

Sobald der Sommer vor der Tür steht muss auch der Garten bereit sein für Sonne und Gartenparties. Mit den richtigen Pflanzen, passenden Gartenmöbeln und hochwertiger Dekoration wird auch Ihr Garten zu einem echten Traumgarten. Mehr »

Gemeinsam den Tierparkt entdecken

Die Natur bietet viele interessante Möglichkeiten um sich als Liebespaar neu zu entdecken. Besonders Tierparks werden immer beliebter. Hier man man gemeinsam Picknicken, Reden und die Natur und ihre Geschöpfe kennenlernen. Mehr »

München zu Zweit entdecken

Auch wenn es noch nicht soweit ist und das Oktoberfest noch einige Zeit entfernt ist, so bietet die Hauptstadt Bayern das ganze Jahr über viele Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Besonders als Wochenendetrip eignet sich München perfekt! Mehr »

Studieren in New York

Für viele Single-Studenten sind die USA immer noch das beliebteste Reiseziele. Viele verknüpfen ihr Studium deshalb mit einem Auslandssemester in New York oder einer anderen Universität in den USA. Mehr »

 

Ideen für einen romantischen Abend zu zweit

Egal ob Sie frisch verliebt sind oder schon langen einer festen Beziehung leben: ein romantischer Abend zu zweit erweckt zuverlässig zärtliche Gefühle für den Partner. Vorausgesetzt, er gefällt beiden Beteiligten. Wie kann das gelingen?

Die Basis einer Partnerschaft ist Zeit zu zweit. Diese bewusst genossene Zweisamkeit ist elementar, um Gefühle füreinander aufzubauen und auch langfristig aufrecht zu erhalten. Selbst verloren geglaubte Zuneigung lässt sich unter Umständen wieder herstellen.

Damit also das Feuer der Liebe nicht erlischt, ist es wichtig, immer wieder für Romantik zu sorgen. Dabei ist nicht zwangsläufig die kitschige Liebesfilm-Romantik gemeint. Wichtig ist in erster Linie, dass Sie beide allein sind und etwas machen, das Nähe auf körperlicher wie geistiger Ebene erzeugt.

Die Klassiker

Essen gehen und Kino gehören wohl zu den beliebtesten und sichersten Optionen für einen romantischen Abend zu zweit. Egal ob jung oder alt, frisch verliebt oder schon lange ein Paar, hierbei können Sie nicht viel falsch machen.

Beim Essen gehen kann jeder von Ihnen wählen, was ihm gefällt. Sie haben Gelegenheit, sich einmal intensiv zu unterhalten, ohne dass der Fernseher oder die Kinder Sie ablenken. Junge Paare tun sich meist noch schwer mit der Frage, wer die Rechnung bezahlt, doch wenn sie ein gemütliches Restaurant mit leckeren Gerichten ausgesucht haben, wird der Abend in jedem Fall in guter Erinnerung bleiben.

Im Kino können vor allem frisch Verliebte ganz sachte auf Tuchfühlung gehen. Sie müssen nicht die ganze Zeit sprechen oder einander ansehen. Gleichzeitig ist das Licht gedimmt und Sie sitzen nah beieinander. Gewollt zufällige Berührungen erscheinen nirgendwo leichter als hier.

Strand und Skihütte bei Nacht

Eine weitere gute Möglichkeit bietet sich, wenn Sie bereit sind, die Jahreszeit in Ihre Pläne mit einzubinden. Haben Sie schon einmal bei Mondschein die Fische im Wasser leuchten sehen oder sich in der Skihütte am Feuer gewärmt?

Die Nacht und das Feuer sind natürliche Phänomene, die uns Menschen seit je her faszinieren. Ein romantischer Abend sollte also bestenfalls mit einem von beidem enden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemütlichen Grillabend zu zweit im Garten?

Eine Reise in die Ferne

Vor allem Paare, die bereits lange zusammen sind, wünschen sich regelmäßig an einen anderen Ort. In der gewohnten und von Stress geplagten Umgebung kommt oft kein Feuer der Leidenschaft mehr auf.

Wagen Sie also den Schritt vor die Tür und machen Sie einen Partnerurlaub. Es muss nicht das andere Ende der Welt sein, es reicht die nächstgrößere Stadt oder das Meer, die Berge oder einfach das Land. Gönnen Sie sich und Ihrem Partner etwas Abstand von der Welt.

Viele Hotels bieten für Paare besondere Zusatzleistungen an. Lassen Sie sich ruhig einmal beide verwöhnen. Oder wählen Sie das Gegenteil und campieren Sie mit einem kleinen Zelt in der Wildnis. Offenheit für Neues ist in diesem Punkt durchaus ratsam. So lernen Partner auch nach Jahren noch neue Seiten an einander kennen.

Bedingungen für das Gelingen eines romantischen Abends

Wichtig ist letztlich, egal was Sie mit Ihrem Partner unternehmen: niemand darf sich zu etwas zwingen lassen, was ihm gänzlich Unbehagen bereitet. Auch müssen Sie sich voll und ganz auf Ihr Gegenüber einlassen. Schalten Sie am besten Ihr Smartphone auf stumm und schauen Sie auch nicht ständig nach, ob sich jemand gemeldet hat.

Bleiben Sie stets im Hier und Jetzt. Hören Sie zu und gehen Sie unbedingt auf den Anderen ein. Ob frisch verliebt oder lang verheiratet: Zuhören schadet nie. Sie werden staunen, was Ihnen alles im Alltag entgeht.

So kann es auch sein, dass Ihr Partner Ihnen unbewusst Hinweise gibt, was er sich wünscht oder was ihm eine Freude machen würde. Einmal gut. Zugehört und Sie sparen sich eine Menge Nerven bei der Planung eines perfekten kleinen Abends.

No-Go’s der Romantik

In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt, so heißt es. Dennoch gibt es auch hier Dinge, die einfach nicht gehen, wenn der Abend gelingen soll.

So ist natürlich die Körperhygiene das A und O. Kommen Sie nicht auf die Idee, eine fällige Dusche auf den Tag danach zu verschieben, auch wenn Sie sich nicht allzu viel von Ihrem Gegenüber erhoffen wollen.

Es kann immer vorkommen, dass man mitten im Date Bekannten begegnet. Seien Sie ruhig freundlich zu diesen, halten Sie diese Begegnung jedoch möglichst kurz, denn Ihre Aufmerksamkeit gehört heute Abend Ihrem Partner.

Kinder gehören natürlich dazu, keine Frage. Doch versuchen Sie, an diesem Abend möglichst ohne die Kleinen Zeit miteinander zu verbringen. Sie sind nicht nur Eltern, sondern immer noch ein Paar, und das müssen Sie einander auch hin und wieder zu spüren geben.

Der romantische Abend ist letztlich das, was Sie daraus machen. Es spielt dabei nicht wirklich eine Rolle, was Sie machen. Wichtig ist, dass Sie die gemeinsame Zeit beide genießen.