Traumgarten für den Sommer

Sobald der Sommer vor der Tür steht muss auch der Garten bereit sein für Sonne und Gartenparties. Mit den richtigen Pflanzen, passenden Gartenmöbeln und hochwertiger Dekoration wird auch Ihr Garten zu einem echten Traumgarten. Mehr »

Gemeinsam den Tierparkt entdecken

Die Natur bietet viele interessante Möglichkeiten um sich als Liebespaar neu zu entdecken. Besonders Tierparks werden immer beliebter. Hier man man gemeinsam Picknicken, Reden und die Natur und ihre Geschöpfe kennenlernen. Mehr »

München zu Zweit entdecken

Auch wenn es noch nicht soweit ist und das Oktoberfest noch einige Zeit entfernt ist, so bietet die Hauptstadt Bayern das ganze Jahr über viele Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Besonders als Wochenendetrip eignet sich München perfekt! Mehr »

Studieren in New York

Für viele Single-Studenten sind die USA immer noch das beliebteste Reiseziele. Viele verknüpfen ihr Studium deshalb mit einem Auslandssemester in New York oder einer anderen Universität in den USA. Mehr »

 

Die große Liebe im Urlaub finden

Davon träumen viele, doch meist bleibt es ein Traum. Warum eigentlich? Ganz einfach. Weil wir im Urlaub ein wenig andere Menschen sind, als im Alltag. All die Lasten und Pflichten fallen von uns ab, aber auch der Ehrgeiz und eigener Druck, den wir uns machen. Wir sind entspannt und offen für neue Eindrücke und neue Menschen.

Wer sich im Urlaub kennen lernt, der lernt sich in einer Ausnahmesituation kennen. Im Alltag sind wir oft ganz andere Menschen. Auch wenn dies so gut wie jeder weiß, ist der Urlaubsflirt für viele doch eine verführerische Sache und nicht wenige versprechen sich davon eine Liebe fürs Leben.

Allzu oft entstehen daraus aber Enttäuschungen und sogar größere Probleme. Nicht selten passiert es, dass einer der Partner mehr verliebt ist als der andere und ihm hinterher reist. Natürlich gerne heimlich und als Überraschung! Die Überraschung gelingt immer – aber nicht unbedingt positiv. Statt den anderen glücklich in die Arme zu schließen, kommt ein irritierter Blick und Unverständnis. Einer von beiden fühlt sich zu sehr bedrängt. Der andere hat sich Hoffnungen auf mehr gemacht. Dabei ist es übrigens egal, wer zu welchem Geschlecht gehört. Sowohl Männer als auch Frauen versprechen sich von Urlaubsflirts zu viel oder zu wenig.

Romantische Abende und tolles Ambiente

Im Urlaub gönnen wir uns viel mehr als sonst, zeigen uns vielleicht von der verschwenderischen Seite. Auch das macht uns dann für andere Menschen attraktiver oder weckt Hoffnung auf ein finanziell sorgenloses Leben mit dem neuen Partner.

Man geht eher teuer essen, genießt seinen Rotwein am Strand, auch dann, wenn man zuhause eher der Typ Picknick mit Bollerwagen ist. Jeder hat natürlich das Recht, im Urlaub andere Seiten auszuleben. Aber es wäre fairer seinen neuen Bekanntschaften auch mitzuteilen, dass man sonst eher anders tickt.

Natürlich verführen neue Umgebungen, traumhafte Landschaften und neue kulinarische Eindrücke jeden Menschen dazu, sich von einer ganz anderen Seite zu zeigen als sonst. Dies ist nicht verwerflich. Es sollte eben beiden Partnern bewusst sein.

Einfach genießen oder lieber Enttäuschungen ersparen

Die große Frage, die man sich vor einem Urlaubsflirt stellen sollte ist: Bin ich bereit, nach dem Urlaub mit einer großen Enttäuschung zu leben, oder bin ich dafür gerade zu labil? Gerade wenn man eine schmerzhafte Trennung hinter sich hat, wirkt der neue Urlaubsflirt wie eine Erlösung. Aber verkraftet man es tatsächlich, wenn dieser Partner einen später mit der größten Selbstverständlichkeit wieder abweist, weil man nicht in sein wahres Leben passt?

Oder aber versagt man sich tolle Erlebnisse und ein neues Selbstwertgefühl wenn man zu vernünftig an die Sache herangeht? Oft werden aus leichten Liebeleien ja auch Ehen für ein ganzes Leben. So ganz genau kann es niemand sagen.

Es hilft in jedem Fall, sich nicht Hals über Kopf in etwas zu stürzen, was man später nicht mehr aufhalten kann. Es ist nämlich beides unangenehm: Der Partner zu sein, der mehr liebt als der andere oder der, der weniger liebt. Auch derjenige, der weniger liebt, macht eine unangenehme Erfahrung, wenn er merkt, dass der oder die andere doch nicht so gut zu einem passen. Wenn er dann unangemeldet vor der Tür steht und vielleicht anfängt zu bedrängen oder gar zu stalken, ist es mit dem normalen Leben vorbei.

Beide sollten sich während des Urlaubs gegenseitig zugestehen, dass die Beziehung im Alltag wieder völlig anders aussehen kann.

Die große Liebe im Urlaub finden – geht dies?

Ja, es geht. Aber natürlich muss dann das Schicksal seine Hände mit im Spiel haben. Man kann nichts erzwingen und es muss einem klar sein, dass man im Urlaub zwar leichter und eher jemanden kennenlernt, dass man sich aber von einer anderen Seite zeigt als im normalen Leben.

Der zweite Punkt ist der, dass die Person, die man kennenlernt, natürlich eher nicht in der Nähe wohnt. Es kann also eine Fernbeziehung entstehen oder man entschließt sich zusammenzuziehen.

Um es realistisch zu sehen: Es ist eher selten, dass jemand im Urlaub seine große Liebe findet. Aber natürlich ist es möglich, wenn das Schicksal es so will.